Lyrik. Leidenschaft. Sopran

Brüssel – Uraufführung von „Frankenstein“ am 8. März 2019

Die Premiere lief toll und kam sehr gut an…

Die erste Oper über Mary Shelley’s Klassiker „Frankenstein“ von MARK GREY und ich darf die Frau von Viktor Frankenstein, Elizabeth spielen, die allerdings leider am Ende von der  Kreatur ermordet wird..

„Mit wunderbaren musikalischen Linien der deutschen Sopranistin Eleonore Marguerre als unschuldige Elisabeth. Sie liebt als einzige und muss daher sterben, in dieser Geschichte voller Irren.“

https://www.lecho.be/culture/scenes/Un-Frankenstein-visuellement-envoutant-a-La-Monnaie/10106427

 

https://toutelaculture.com/spectacles/opera/frankenstein-conte-tres-actuel/

livestream am 15. März ab 20:00 auf (abrufbar bis 14.9.2019)

https://operavision.eu/en/library/performances/operas/frankenstein#synopsis

Conductor – BASSEM AKIKI
Direction – ÀLEX OLLÉ (LA FURA DELS BAUS)
Set design – ALFONS FLORES
Costumes – LLUC CASTELLS
Lighting – URS SCHÖNEBAUM
Video – FRANC ALEU

Victor Frankenstein- SCOTT HENDRICKS
Elizabeth – ELEONORE MARGUERRE
Creature – TOPI LEHTIPUU
Dr. Walton- ANDREW SCHROEDER
Henry – CHRISTOPHER GILLETT
Blind Man / Father – STEPHAN LOGES
Prosecutor- William Dazeley

Theatre la Monnaie / De Munt Bruxelles